Opfer Barschel (1993)

Buchbeschreibung:
“Seit Werner Kalinkas Buch ‘Der Fall B. – Der Tod, der kein Mord sein darf” steht die Barschel-Affäre wieder im Brennpunkt des politischen und öffentlichen Interesses. Stimmen dazu:

»Sie haben insbesondere anhand Ihrer Recherchen über Ungereimtheiten bei der Aufklärung der Affäre durch den seinerzeitigen Untersuchungsausschuß berechtigte Fragen aufgeworfen. Diese Fragen werden nun hoffentlich durch den neuen Untersuchungsausschuß geklärt werden können.«
Bundeskanzler Helmut Kohl

»Ich hoffe sehr, daß Ihr Buch dazu beiträgt, den Druck auf die zwingend notwendige umfassende Aufklärung zu verstärken, und ich hoffe vor allem, daß die Wahrheit schlußendlich doch ans Tageslicht kommt.«
CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender
Wolfgang Schäuble

»Ein gründlich recherchiertes, ausführlich dokumentiertes und gut geschriebenes Buch, das dazu beitragen kann, die volle Wahrheit im Fall Uwe Barschel ans Licht zu bringen.«
Deutschlandfunk


Redaktioneller Hinweis:
Weitere Informationen und Links zur Affäre von 1987 finden Sie auf der Seite zum Buch “DER FALL B. – Der Tod, der kein Mord sein darf“.