Freuen uns über die Initiative zur Pflege

Als „wegweisend” hat der CDA-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Werner Kalinka die Initiative des CDU-Spitzenkandidaten Jost de Jager zur Pflege in Schleswig-Holstein bezeichnet. Sie sei eine konkrete Antwort auf die Herausforderungen. Dadurch könne es gelingen, eine bedarfsgerechte Zahl von Ausbildungsplätzen in der Pflege auf Dauer anzubieten.

Kalinka: „Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um dem Fachkräftemangel zu begegnen.” Er erinnerte daran, dass der CDU-Landesparteitag am 3. März 2012 auf CDA-Initiative sich für eine bedarfsgerechte Zahl von Ausbildungsplätzen in der Pflege ausgesprochen hatte.

Zudem hatte sich die CDU auf CDA-Antrag dafür ausgesprochen, Ungleichbehandlungen hinsichtlich der Förderung von Ausbildungsplätzen (zum Teil sind die Ausbildungsplätze kostenfrei, zum Teil müssen sich die Schüler beteiligen) zu beseitigen. Der Abgeordnete: „Der Weg über die Berufsschulen ist sinnvoll.”

Weitere Artikel: