GMSH kommt auf den Prüfstand – Beratungen im Landtag dazu noch 2011

Ein Thema wurde von Werner Kalinka während der Beratungen zum Landeshaushalt 2011/2012 in die Diskussion gebracht, was während der öffentlichen Debatte um den Etat und auch zuvor intern kaum eine Rolle spielte: die GMSH.

Überall soll und muss gespart werden, geht es darum, kostengünstiger und wirtschaftlicher zu arbeiten. Wie steht es darum bei der GMSH?

Der Landtag hat dazu beschlossen: „Die Landesregierung wird gebeten, dem Landtag bis Ende Juni 2011 einen Bericht vorzulegen, der umfassend darauf eingeht, wie durch ggf. erforderliche Maßnahmen im Bereich der GMSH die Erzielung von Einsparungen zu Gunsten der öffentlichen Haushalte weiter befördert werden kann.

Der Landtag spricht sich für eine ergebnisoffene Überprüfung der Strukturen der GMSH aus, die auch die Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit aller erfüllten Aufgaben erfasst.“

Sollte es aus der Praxis Informationen und Hinweise geben, die von Interesse sein könnten, richten Sie diese bitte an Werner Kalinka, Landeshaus, 24 103 Kiel. Die telefonische Erreichbarkeit ist unten auf der Seite vermerkt. Der Wunsch nach Vertraulichkeit des Hinweisgebers wird selbstverständlich beachtet.

Weitere Artikel: